Provinzfest-2016-11

Gebetszeiten

DSC_1280

Das tägliche gemeinschaftliche und persönliche Gebet ist die Kraftquelle und die Mitte unseres salesianischen Lebens. Es ist Ausgangspunkt unseres Einsatzes für die jungen Menschen und der Ort, an dem wir manchmal mit Ihnen, aber auch oftmals für sie und für die Anliegen dieser Welt, unsere Stimme zu Gott erheben. 

"Salesianisches Beten ist froh und schöpferisch, einfach und tief; es ist offen für gemeinschaftliche Beteiligung, ist lebensnah und wirkt in den Alltag hinein" (Konstitutionen der Salesianer Don Boscos Nr. 86)

In diesem Geist versammeln wir uns täglich morgens, mittags und abends. Wir freuen uns wenn Menschen unser Gebetsleben teilen. Als kleine Gemeinschaft, die in vielen verschiedenen pastoralen Einsatzfeldern arbeitet, kommt es jedoch immer wieder vor, dass sich unsere Gebetszeiten verschieben bzw. an anderen Orten oder nicht öffentlich stattfinden.

Gewöhnlicherweise feiern wir öffentlich montags und mittwochs um 7:00 Uhr Eucharistie mit integrierter Laudes. Dienstags/Donnerstags/Freitags beten wir um 7:00 Uhr die Laudes mit anschließender Betrachtung. Am Samstag ist um 8:00 Uhr und sonntags um 7:30 Uhr Laudes. Um 12:45 Uhr treffen wir uns unter der Woche zum kurzen Mittagsgebet und feiern um 18:00 Uhr die Vesper.

Wenn sie Interesse haben uns in unserem Gebet zu unterstützen, freuen wir uns.

Gerne können sich zur Sicherheit über

bei uns melden.

 

 

 

 

Salesianer Don Boscos
Salesianer Don Boscos

Die Salesianer Don Boscos in Würzburg, eine Niederlassung der Deutschen Provinz der Salesianer Don Boscos, begleiten, fördern und unterstützen junge Menschen in verschiedensten Angeboten und Arbeitsbereichen in und um Würzburg. Mehr zur Arbeit der Salesianer Don Boscos in Deutschland erfahren Sie unter: www.donbosco.de

Don Bosco auf YouTube

"Habt Mut, fröhlich zu sein." Maria Mazzarello war es immer wichtig, anderen die Freude am Leben und am Glauben zu vermitteln. Sie wollte jungen Mädchen eine wirtschaftliche und religiöse Grundlage mitgeben. Später gründete Don Bosco mit ihr das Institut "Töchter Mariä, Hilfe der Christen", im deutschsprachigen Raum kurz "Don Bosco Schwestern" genannt. Maria Mazzarello wird heute wegen ihres Einsatzes für junge Frauen als Heilige verehrt. Ihr Beispiel zeigt, dass jeder, egal, aus welchen Verhältnissen er stammt, Großes bewirken kann.

Unser YouTube-Channel

Don Bosco auf Facebook
Freiwilligendienste mit Don Bosco
Don Bosco Volunteers Website 2017

Du interessierst dich für einen Freiwilligendienst bei den Salesianern Don Boscos in Deutschland oder im Ausland? Hier findest du alle wichtigen Infos, Bewerbungsmaterialien, Termine und vieles mehr.

Weitere Informationen